Deutschland hat so viele Vereine wie nie zuvor. Die Zahl der Vereine, Genossenschaften und Stiftungen wächst und mit ihr auch die Zahl der ehrenamtlich
tätigen Organmitglieder, besonderen Vertreter und Vereinsmitglieder von Freizeit-, Kultur- und Sportvereinen.

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie für Vermögensschäden, die sie dem Verein in Ausübung ihrer Tätigkeit zufügen, persönlich mit ihrem
Privatvermögen haftbar gemacht werden können. Und das gar in unbegrenzter Höhe.
wir empfehlen immer den Abschluß einer Vermögensschadendeckung für den Verein inkl. einer D&O für die handelnden Vorstände.