Eine aktuelle Studie legt offen:

Es gibt viele falsche Einschätzungen zu dem Produkt und (leider) sind immer noch nicht alle Personen privat gegen Haftpflichtansprüche versichert. “Bin doch bei den Eltern versichert…” oder “ich dachte das geht automatisch” oder “wieso brauche ich eine Deckungssumme von mindestens 5 Mio. oder mehr?”
Viele Fragen, die Ihnen ein Online Portal oft nicht abschließend beantwortet.
Die Studie legt weiterhin offen, daß die persönliche Beratung bei existenzbedrohenden Risiken (und dazu zählt die persönliche Haftpflicht) hilft, Risiken besser einzuschätzen.
Ebenso empfiehlt sich spätestens alle drei Jahre die Überprüfung der bestehenden Police.
Sehen Sie hier
eine genaue Beschreibung der Privaten Haftpflichtrisiken.
Weitere Informationen gerne bei uns

Herzlichst Ihr
Stefan Schiffer
#SchifferPrivateFinance #Immobilien #Berlin #Köln #BertrieblicheAltersvororge #Kapitalanlage #Betongold