Die Sonne scheint,
der Hund hat Spaß ..das Stöckchen werfen macht richtig Spaß…

Keiner sieht den Radfahrer und dieser leider auch nicht den Hund…..
es kommt wie es keiner haben möchte…

der Radfahrer stürzt, leider auf den Kopf, Viel Blut …Krankenwagen…

Am Ende zahlt die Hundehaftpflicht Arzt- und Krankenhauskosten in Höhe von 11.000,- Euro
Hinzu kommt noch der Verdienstausfall des Radfahrers über mindestens 4 Monate
Über eine lebenslange Rente ist noch nicht entschieden

Ohne die Hundehaftpflicht mit 10 Mio Deckungssumme wäre das für den Hundebesitzer ein möglicherweise existenzbedrohender Fall geworden.

Alle Informationen gibt es hier auf unserer Website: